Böllerschützen


Böllerschützen 2018

Chronik der Böllerschützen

Als jüngste Unterabteilung der Birkhahn Schützen Hörmannsberg, wurde im Juli 1988 die Böllerschützenabteilung gegründet.
Erstmal geschossen wurde allerdings erst im September 1988, als einer unserer Vereinsmitglieder seine Hochzeit feierte. Somit sind wir der älteste Böllerverein im Landkreis Aichach – Friedberg.

Von fünf Vereinsmitglieder ins Leben gerufen, zählt die Abteilung heute 12 aktive Schützen. (Stand 2013 – 17 Schützen)
Die verschieden Arten des gemeinsamen Böllerschießens werden regelmäßig trainiert, um damit eine größtmögliche Harmonie beim Schießen zu erreichen.

Die Böllerschützen vertreten den Schützenverein mit Ihrem Erscheinungsbild bei Hochzeiten, Umzügen, Geburtstagen, u.ä. von Vereinsmitgliedern, sowie kirchlichen und weltlichen Fest- und Feiertagen.

Durchschnittlich 16 Auftritte werden von den aktiven jedes Jahr absolviert!

Zur Tradition geworden ist das Weihnachtsschießen am 1. Weihnachtsfeiertag ab 08.30 Uhr, sowie das Neujahrsschießen am 01.01. gegen 17.00 Uhr.

  1. Gründung 1988 von 5 Männern
  2. 1991 kamen weiter 6 Mann hinzu
  3. 2004 – 15 Jahre Böllerschützen, gefeiert wurde in der „Sedlmeyrhalle“ an der Kissinger Str., eingeladen wurde alle umliegenden Böllergruppen. Der Einladung sind ca. 80 Schützen gefolgt.
  4. 2010 evtl. eine Nachfeier zum 20 Jährigen geplant!
  5. 2013 fand ein großes Böllertreffen statt, anläßlich „25 Jahre“ Böllergruppe der Birkhahn Schützen, Termin 06.07 + 07.07.2013, es ca. 300 Böllerschützen und 6 Kanonen waren beim großen Jubiläumsschießen anwesend um den „Hörmannsbergern“ zu gratulieren.
  6. 2018 (05.08.2018) fand im Rahmen des 1. Gauböllertreffen des Gaues Friedberg auch unser Jubiläum statt. 30 Jahre „Böllerschützen Hörmannsberg“ hier wurde die Umliegenden Böllergruppen eingeladen und wir konnten einen schönes Sonntag verbringen. Los ging es schon am frühen Morgen mit dem Weckruf um 06.00 Uhr, hier wurde in Hörmannsberg „Ortsteil“ mäßig nacheinander geschossen. Ab 08.00 Uhr war der Empfang der Vereine mit Weißwurstessen angesagt, um 10 Uhr feierten wir mit dem Ortsgeistlichen Pater Alexander Lungou die hl. Messe. gegen 14.30 Uhr zogen wir gemeinsam mit dem Spielmannszug Mering und vielen Prominenten zum Schießplatz. ca. 110 Böllerschützen und 6 Kanonen ließen es anschließen ganz schon krachen. Nach dem Schießen ließen wir es ausklingen!


„Beim 25 Jährigen und 30 Jährigen Jubiläum war Verena unser Tafer`l-Madl“

Die Böllerschützen können auch engagiert – gebucht werden, einfach melden beim Schußmeister.
Auch wer am Böllerschießen Interessiert ist, erhält gerne Auskunft bei:

Schußmeister

Thomas Dosch

E-Mail an Böllerschützen


Ein Video zu den Böllerschützen in Aktion findet Ihr hier: Böllerschützen Hörmannsberg


Bild zeigt die aktiven Böllerschützen im Jubiläumsjahr 2004, 800 Jahre Hörmannsberg, 15 Jahre Böllerschützen Hörmannsberg



Gruppenbild im Jubeljahr 2013, Leider sind nicht mehr alle aktiv, seit 2008, haben wir aber wieder Neuzugänge zu verzeichnen.


Hartl und 1.SM. Sylvester Dosch, Unsere Mentoren, im Gespräch!


Böllerschüssen in der Gruppe


Weitere Bilder unserer Böllerschützen


Besuch vom Finanz- und Heimat- Minister Markus Söder in Ried im Juli 2015 und wir waren dabei!


Link zu unserem kurzen Video: SV Birkhahn Hörmannsberg e.V.